Der Qualitätsfaktor bei Google Ads

Ads

Google Ads-und der Qualitätsfaktor

Google Ads ist unserer Meinung nach das beste Marketing-Tool der Welt. Eine Anzeige zu schalten und ein Anzeigenkonto bei Google Ads aufzubauen, klingt allerdings deutlich einfacher, als es in der Realität ist. Wir als Berliner Online Marketing Agentur, wollen Euch Google Ads ein bisschen näher bringen und Euch in den kommenden Wochen in verschiedenen Beiträgen, wichtige Bestandteile oder Tools aus Google Ads erklären.

Heute geht es um den Qualitätsfaktor im Google Ads Konto. Ein sehr, sehr wichtiger Indikator, den Ihr gut kennen solltet, wenn Ihr Euer Konto selbst verwaltet.

Was ist der Qualitätsfaktor?
Der Qualitätsfaktor ist eine Einschätzung von Google dazu, wie gut Keywords, Eure Anzeige und die damit verknüpfte Landingpage oder Webseite zu einer bestimmte Suchanfrage passen. Der Wert wird auf einer Skala von 1 bis 10 dargestellt, wobei 10 der beste Wert und 1 der schlechteste ist.
Der Qualitätsfaktor schätzt also die Relevanz der Anzeige ab. Er hat Einfluss auf den Klickpreis und die Position Eurer Anzeigen. Es gibt einige Faktoren, die laut Google einen Einfluss auf den Qualitätsfaktor haben.
Das wichtigste Kriterium für den Qualitätsfaktor ist die Click-through-rate (CTR). Die CTR zeigt, wie oft Nutzer, die die Werbung sehen, auch daraufklicken. Sie beschreibt also die Effektivität einer Anzeige. Weiterhin ist die Relevanz der Anzeigentexte im Bezug auf das Keyword wichtig für den Qualitätsfaktor. Hier überprüft Google vorrangig die Übereinstimmung. Ist der Suchbegriff beispielweise „Online Marketing Agentur“, sollte dies auch in den Anzeigentexten verwendet werden. Letztlich spielt noch die Zielseite eine entscheidende Rolle. Passt diese nicht zu der geschalteten Anzeige, hat das negative Auswirkungen auf den Qualitätsfaktor.
Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Qualitätsfaktor von 5 oder niedriger zur Verbesserung der Anzeige aufruft. Der Durchschnittswert, der erreicht werden sollte ist ein Faktor von 7, alles was darüber liegt ist überdurchschnittlich gut.
Mithilfe des Qualitätsfaktors kann Google sicherstellen, dass Nutzer der Suchmaschine nur sehen wonach sie auch wirklich suchen und ermöglicht gleichzeitig den Werbetreibenden ihre Anzeigen anzupassen. Google möchte als Suchmaschine selbst für die Nutzer attraktiv bleiben. Wenn Ihr beispielsweise einen Friseur in Eurer Region sucht, erwartet Ihr auch, dass Ihr bei Google einen Friseur findet. Würdet Ihr mehrfach völlig irrelevante Suchergebnisse angezeigt bekommen und Webseiten, die nicht zu Eurer Suche passen, würdet Ihr langfristig vielleicht auf andere Suchmaschinen umsteigen. Um das zu verhindern, hat Google unter anderem den Qualitätsfaktor entwickelt.

Verbesserung des Qualitätsfaktors
Es kann schwierig sein einzuschätzen, wo genau die Ursache für einen niedrigen Qualitätsfaktor liegt, aber es gibt einige Optimierungsansätze, die helfen können, den Qualitätsfaktor zu verbessern.
Als erstes sollte die Übereinstimmung der Keywords mit der Anzeige überprüft werden. Passen die Beiden nicht zusammen wird die Anzeige zwar angezeigt, führt aber eher selten zu Klicks. Dies wiederum führt zu einer schlechteren CTR, was auch wieder den Qualitätsfaktor negativ beeinflusst. Weiterhin kann es hilfreich sein, die Anzeigengruppen aufzuspalten und pro Anzeige wenigere, aber dafür zutreffendere Keywords zu verwenden.
Eine weitere Maßnahme ist die Verwendung des Suchanfragenberichts, den Google zur Verfügung stellt. Dieser zeigt die Begriffe, die Nutzer eingegeben haben bevor die Anzeige angeklickt wurde. Wiederkehrende Suchanfragen können als Keywords eingesetzt und die Anzeige somit relevanter gemacht werden.
Der letzte Optimierungstipp, den wir für Euch haben ist, die Zielseite Eurer Anzeige mit den Keywords abzugleichen. Passen Eure Suchbegriffe zu dem Thema auf der Webseite? Verlinkt die Suchbegriffe am Besten auch immer mit der dazugehörigen Unterseite und lasst Eure Anzeige nicht einfach nur auf die Startseite Eurer Webseite laufen.

Klingt das alles wie Fachchinesisch für Euch? Kein Problem!
Wir haben viel Erfahrung mit Google Ads und helfen Euch gern bei der Optimierung oder Erstellung Eurer Kampagnen. Meldet Euch bei uns und lasst Euch unverbindlich beraten. Die Agentur Emilian ist Euer Ansprechpartner in Berlin, wenn es um Online Marketing geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.